Sunday, 07 January 2007Posted by admin
    Stilettos und Perlenketten - die Frau macht das Rennen
    At~A~Glance

    Frauen lieben Schuhe. Warum? Ganz klar: Keine Ahnung. Aber darum geht es hier nicht. Bei vielen Schuhen kann man auf ihre Trägerinnen zurück schließen. Das ist sicherlich von einigen Frauen auch so gewollt. Sie wählen einen Schuh, weil er ihnen gefällt, weil er zu ihnen passt. Oberflächlich? Keineswegs. Welcher Mann möchte nicht auf einen Blick einschätzen können, ob es sich lohnt? Oder ob das gesichtete Weibchen im Kopf noch ein Mädchen ist oder eher eine Frau? Von Lust, Leidenschaft und Pumps…

    Read the rest of this entry »

    Monday, 01 January 2007Posted by admin

    Zuerst möchte ich allen meinen LeserInnen ein frohes Neues Jahr 2007 wünschen! Ich wünsche allen Glück, Gesundheit, Erfolg, Freude und alles andere Gute! Dank YouTube habe ich einige besonders beeindruckende Feuerwerke zusammengesucht. Hier meine “best of fireworks 2007″ Liste, mit Videos natürlich. Am beeindruckendsten war das Feuerwerk in Taiwan. Enjoy!

    Read the rest of this entry »

    Thursday, 28 December 2006Posted by admin

    Da liegt sie nun und schläft, seelenruhig und unbeschreiblich süß. Gelegentlich windet sie sich im Schlaf und verdreht die Decke. Jedes mal schleiche ich zu ihr und decke sie zärtlich zu, manchmal mit einem Kuß auf die Stirn. Oft seufzt sie wohlig auf und bestätigt mir, dass sie sich bei mir wohl fühlt.

    Read the rest of this entry »

    Saturday, 23 December 2006Posted by admin

    Es wird einfach Zeit für ein paar Umstrukturierungsmaßnahmen. Ich werde viele Dinge sortierter und geordneter machen. Meine Zeitplanung schmeiße ich über den Haufen und organisiere Verpflichtungen sinnvoller. Das betrifft meine Karriere- sowie auch meine Lebensplanung, sowie auch mein Verhältnis zu Katharina.

    Read the rest of this entry »

    Saturday, 23 December 2006Posted by admin

    Ja, ich habe es alles irgendwie so halb hingebogen. Mann war das ein Akt. Bei mir geht es derzeit drunter und drüber. Jetzt sieht es so aus, als ob ich es alles bis zum 25.12. gelöst bekomme. Aber wie, das war mal alles haarscharf. Jetzt werde ich wieder Zeit haben hier zu bloggen. Und es wird in eine neue Richtung gehen…

    Tuesday, 12 December 2006Posted by admin

    Schweinereien gibt es überall, auch im StudiVZ… Ich mag es ganz und gar nicht, vor allem wegen der zahlreichen ekeligen Skandale, die man auf Blogbar lesen kann. Aber lustige Schweinereien in Gruppen gibt es dort allemal…

    Read the rest of this entry »

    Tuesday, 12 December 2006Posted by admin

    Ich habe eindlich eine richtige Emailadresse. Die Alte war völlig von SPAM überlaufen und ich habe nichts mehr richtig gefunden. Deshalb eine neue Emailadresse:

    frank BEIDEMSERVER 2f-2f.de

    BEIDEMSERVER bitte mit dem Klammeräffchen austauschen und die Leerzeichen entfernen. Schreibt mir Mails, wenn ihr Kommentare, Anregungen, Gastbeiträge oder Kritik oder was auch immer habt. Ich freue mich wirklich über jede Email, auch wenn ich vielleicht in Vergangenheit nicht immer geantwortet habe…

    Monday, 11 December 2006Posted by admin

    Schreibe ich etwas. Und bei Frank stimmt das dann auch. Bin sehr gestresst gewesen…

    Friday, 01 December 2006Posted by admin

    Einige haben vielleicht schon die ersten Mitbürger mit roten Schleifchen gesehen, oder das eine oder andere Schleifchen online entdeckt. Ich möchte den Anlass nutzen, um kurz zum Nachdenken anzuregen. Viel zu viele Leute machen sich hierüber keinerlei Gedanken, und das finde ich grob fahrlässig. Auch wenn die Chance (noch?) sehr gering ist, in diesen Breitenfraden infiziert zu werden, ist sie dennoch da, und tötet die Beteiligten qualvoll. Möchte jemand seiner Geliebten / Freundin / Frau sagen müssen, dass sie vielleicht von einem selbst AIDS bekommen hat?

    Read the rest of this entry »

    Sunday, 26 November 2006Posted by admin

    Frauen haben eine ganz andere Diskussionskultur. Sie haben nicht diesen Jagdinstinkt, sie bestehen meistens nicht darauf sich durchzusetzen, den Gegner zu erlegen. Das ist erfrischend. Meistens sind sie viel konsensfähiger. Dafür lassen sie sich leider oft unterbuttern und meiden Streitgespräche. Gutist das nicht, weil dies den Problemen nur aus dem Weg geht. Es gibt den Problemen zeit zum wachsen, bis es vielleicht zu spät ist.