239: Eine Tür, mitten im Nichts (Teil 2/2)

May 29, 2007

Sie wusste, dass sie mich kriegen kann. Auch wenn ich es nicht darf. Aber diese Gewissheit, diesen Genuß, ich wollte ihn ihr nicht geben. Gelangweilt guckte ich kurz aus dem Fenster und schaute ihr dann beim überqueren des Teppichs zu. Ich lehnte mich zurück, mit meinem Arm über der Rückenlehne des Sofas. Sie musste schon kommen, wenn sie etwas wollte.

Read more

234: Die Gitter, die Kälte, ich

April 10, 2007

Kälte, nicht nur in der Luft. Der Himmel ist klar, die Sterne leuchten unersättlich und verlockend. Ich blicke durch das Fenster und sehe sie. Das Licht ist noch an, aber sie sieht mich nicht. Die Gitter versperren nicht gerade die Sicht. Wie ironisch. Hier stehe ich in der Kälte und denke nach. Draußen sind die Freiheit, die Kälte, und viele interessante und spannende Momente. Da drinnen ist es warm, geborgen und gemütlich. Ich habe die Wahl. Wärme findet man auch hier draußen, aber es ist nicht das Gleiche. Gerade hat sich Katharina im Schlaf geräkelt und ist wieder unter der Bettdecke gekrochen. Meine Bettdecke. Aber etwas stimmt nicht…

Read more

233: Hallo mal wieder!

March 10, 2007

Danke Ju, und alle anderen für das geduldige Warten…

Ich war ein wenig… beschäftigt. Zwei Frauen rauben einem überarbeiteten Workaholic einfach den letzten Funken Kraft. Naja, es ist aber auch immer eine Sache des Managements.

Wo steh ich gerade? Wieder in Deutschland, einige Erfahrungen reicher…

Read more

232: Frauen, die sich hängen lassen

February 20, 2007

Draußen gibt es viel Abwechslung, drinnen auch?Nichts ist umsonst. Und nichts wird umsonst. Eine Beziehung spannend zu halten ist eine Herausforderung. Leider eine, der Katharina nicht gewachsen ist. Sie muss ja nicht täglich in Strapsen herumlaufen oder „schwer zu kriegen“ spielen. Aber … Wenn wir gerade dabei sind, was hält überhaupt eine Beziehung spannend?

Read more

Fotoarchiv Buchenwald für alle Verweigerer

January 30, 2007

Für alle, die nicht an den Holocaust glauben. An alle, die meinen “Es ist ja lange her, man kann ja wohl wieder was schlechtes über Juden sagen”. Und erst recht an alle, die glauben alles gesehen zu haben. Das Fotoarchiv von Buchenwald ist überaus surfenswert. Tipp: Die Fotos brauchen manchmal sehr lange, um zu laden.

Read more

230: Die Wahl der Miss Deutschland 2007 ist eine Schülerin?

January 27, 2007

Die vor kurzem gewählte Miss Deutschland 2007 ist 18 Jahre jung, blond und schonmal mit 16 Jahren disqualifiziert worden. Beim Durchklicken der Bilder bekam ich zuviel. Sexy, schön, ein Beispiel? Bitte nicht! Ich finde es schon schockierend genug, dass die Miss Deutschland 2007 gerade mal 18 ist und auch so aussieht. Natürlich, sie ist trotz ihres Schüler Status volljährig, aber so jung aussehende Frauen sollten keine Schönheitswettbewerbe gewinnen. Mir ist klar, dass viele Männer (unverständlicherweise) besonders junge Frauen attraktiv finden, aber das geht mir in eine sehr unanständige und inakzeptable Richtung. Verstärkt das nicht bei einigen Männer ganz schlechte Gelüste?

Read more

229: frank ist krank

January 25, 2007

Hallo meine LeserInnen,

ich bin krank, liege im Bett. Symptone: Kopfdröhnen, Halskratzen, pochende Zähne, leichtes Fieber, verstopfte Nase, tränende Augen, Schüttelfrost…. Aber es wird wieder. Werde morgen zum Arzt gehen.

Bis bald,

Frank

PS: schöne diskussion im letzten post

228: Frauen in New York, besser als Deutsche!

January 20, 2007

Kleines Feedback aus der Welt der hohen Schuhe, atemberaubenden Strümpfe, blickfangenden Röcke und stark ablenkenden Ausschnitte:

Das Nachtleben ist der Wahnsinn. Hier geben sich die Frauen noch richtig Mühe und beweisen Geschmack. Das Wort nuttig möchte ich in diesem Zusammenhang nicht hören. Trotz der hohen Schuhe, Röcke und Strümpfen haben fast alle Frauen auch noch Stil, etwas Damenhaftes und definitiv Sex-Appeal. Da stellen sich mir einige Fragen:

Read more

227: Schuhkunde Teil 4: Sneakers – Geschmackvoll oder Geschmacksverirrung?

January 19, 2007

Welch herrlicher Anblick. Da sitzt sie, zart, aufreizend, alleine, wartend, fast schon ein wenig einsam. Spreche ich sie an? Besser nicht, sie wartet bestimmt auf ihren Freund. Oder ist sie genervt und möchte gerettet werden? Verpasse ich jetzt eine gute Gelegenheit auf ein heißes Date mit einer frustrierten Frau oder eher die Möglichkeit einer Ohrfeige? Ein Blick auf ihre Schuhe könnte die Fragen beantworten.
Sollte sie spitze Schuhe tragen, spreche ich sie meistens an. Wieso? Da hat wohl jemand Teil 3 nicht gelesen! Sollte sie aber Sneaker tragen, spreche ich sie auf keinen Fall an. Das hat einige einfache Gründe.

Read more

226: Grüße aus New York

January 18, 2007

Tja, ich musste geschäftlich weg. Endlich! Mal wieder raus aus Deutschland, weg von den meistens tristen Leuten.

Schon bei meiner Ankunft erlebte ich die andere Mentalität. Im 7/11 (ein Convenient Store). Die Kassiererin war freundlich, gut gelaunt, ich konnte nach 23h etwas kaufen und mir wurde sogar noch die Einkaufstüte gepackt. Ich hab ihr ein zu großzügiges Trinkgeld in die Kaffeekasse gesteckt.

Now I’m going to get pissed, loose myself in booze and end up between the legs of a high heeled, ravenous, blonde girl from New York. Genau das brauche ich heute Abend…

« Previous PageNext Page »