Archive for the 'Aus meinem Leben' Category

    Monday, 06 November 2006Posted by admin

    StudiVZ ist so eine Sache...StudiVZ Gruppen, die die Welt nicht braucht. Oder eben doch? Ich bin kein großer Freund von StudiVZ, aber das ist ein anderes Thema. Hier meine erste Zusammenstellung der verrücktesten StudiVZ Gruppen, die ich bisher im Studentenverzeichnis finden konnte…

    (more…)

    Friday, 03 November 2006Posted by admin

    Frauen gibt es viele, wenn sie sich nicht unterscheiden, landet man schnell bei der NächstenÜberall liest man heiße Tipps, um den Partner glücklicher zu machen. Es gibt viele selbst ernannte „Beziehungsprofis“, die sogar ihren Lebensunterhalt damit verdienen, Beziehungen anderer zu analysieren und sie „zu verbessern“. Meistens findet man diese Verbesserungsideen in Form von Anregungen. Aber einer Anregung zu folgen ist nicht immer einfach. Mache ich alles richtig? (Schlimme Frage) Das passt gar nicht zu uns! Wie schaffe ich es, dass er glücklich mit mir ist? Oder zufrieden mit mir ist? Wie wäre es denn mit einer Liste an Dingen, die man einfach nicht tun sollte? Es ist wie in der Mathematik: Der einfachste Beweis, dass etwas nicht stimmt ist einen Fehler zu finden. Genau das machen wir jetzt zusammen…

    (more…)

    Thursday, 02 November 2006Posted by admin

    Geheimnisse sind etwas Schlimmes. Vor allem, wenn sie einem schaden könnten. Ich habe also längere Zeit vergehen lassen, bevor ich darüber schreibe. Jetzt ist es an der Zeit, dieses einschlagende Erlebnis meinen LeserInnen mitzuteilen. Normalerweise würde sich ein Blogger ja freuen, wenn er jemand anderen trifft, der seinen Blog kennt. Bei mir ist das immer ein zweischneidiges Schwert. Vor allem wenn die Dame auch noch begeistert ist und mit ihrem Wesen noch viel mehr begeistert.

    (more…)

    Wednesday, 01 November 2006Posted by admin

    Wie erhöhe ich die Wahrscheinlichkeit, dass mich der Partner verlässt oder betrügt? Oder in Kürze: 10 Dinge, die ich an dir hassen werde. Jetzt die Teile 6-10.

    (more…)

    Wednesday, 01 November 2006Posted by admin

    Da sitzt er nun, 6 Weizen und 4 Absolut Peppers später, völlig am Ende und mit dem Kopf auf dem Tisch. Auf dem Tisch mischt sich eine Lache aus Tränen, Schweiß, Asche und Bier. Längst hat er mit seinen Ärmeln die Hälfte der Siffe aufgesogen und dennoch ist der Tisch eher ein Meer von Elend als ein Abstellplatz. Nach vielen Stunden Diskussion, dass das Leben weiter geht, ist immer noch ein einziger Satz von zentraler Bedeutung. Ich weiß nicht, wie oft ich ihn schon gehört habe, aber er wiederholt ihn immer wieder. Und jedes Mal schlägt er ein wie eine Bombe…

    (more…)

    Sunday, 29 October 2006Posted by admin

    Einfach mal in den Himmel starren.Keine Sorge, ich bin da. In letzter Zeit ist wieder zu viel passiert. Einerseits habe ich einen neuen Großauftrag angenommen, obwohl ich mir vorgenommen hatte mit solchen Eskapaden zu warten, bis ich mit der Uni fertig bin. Aber mein Sportwagen hat zuviele Katschen, zuviele Fehlfunktionen und ich brauche einfach etwas minimalst Gediegeneres. Außerdem muss ich mir langsam ein finanzielles Polster zulegen, um meine nächsten Pläne verwirklichen zu können. Aber noch viel wichtiger waren viele private Veränderungen in meinem Leben.

    (more…)

    Wednesday, 18 October 2006Posted by admin

    Es war ein paar Wochen bevor Katharina zurück kam. Ein paar Wochen noch, bevor die Frau meines Lebens wieder bei mir ist. Mir war nach Zeitvertreib, Spaß, Freiheit und Herausforderung. Ich weiß schon jetzt nicht mehr wie wir uns kennengelernt haben, aber ich weiß dass ich plötzlich mit ihr in einem Cafe saß. Sie war nur ein Stückchen besser als langweilig und machte einen sehr verlassenen Eindruck. Aber sie einsam, genau wie ich. Es war wieder einer dieser Frauen, die von Selbstzweifeln geplagt sich in die Arme eines Arschlochs schmeißen. Und ich war gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

    (more…)

    Friday, 13 October 2006Posted by admin

    Mein Blog
    Tja, also die neue und hoffentlich schnellere Version meines Blogs ist unterwegs.

    Mein Freund der vorm Altar verlassene Ehemann
    Ihm geht es wieder besser. Sie hat sich entschuldigt und will einen zweiten Anlauf.

    Meine zu großzügige Ehrlichkeit
    Ich habe ihm von unserer Affäre vor vielen Jahren berichtet. Er ist ausgerastet und will mich nicht mehr sehen.

    Meine Ex-Affäre von vor vielen Jahren
    Meinte zu mir in einem “zufälligen Besuch, weil sie um die Ecke war” (um 22:30h), dass sie mich nicht stehen lassen würde.

    Mein Gewissen
    Hat mich davon abgehalten sie in ihrer scharfen Montur direkt zu mir hinein zu zerren und über sie her zu fallen, nur um ihr dabei zu sagen, dass sie es geniessen soll, weil es unser letztes Mal sein wird.

    Mein lüsterndes Arschloch in mir
    verflucht mich, weil ich es nicht getan habe.

    In 4 Monaten soll “wieder” Hochzeit sein.
    Vorangegangen:

    197: Tja, was denn so alles passieren kann …
    http://www.2f-2f.de/blog/index.php?/archives/264-197-Tja,-was-denn-so-alles-passieren-kann-….html

    198: Hochzeit und Webspace
    http://www.2f-2f.de/blog/index.php?/archives/265-198-Hochzeit-und-Webspace.html

    Sunday, 08 October 2006Posted by admin

    Hallo!

    Ein Freund von mir wurde vor dem Altar stehen gelassen… Hui!!! Das war brutal. Vor ALLEN. Familie, Freunde, einfach alles. Und sie will einen zweiten Versuch.

    Bin momentan völlig gebunden…

    (more…)

    Saturday, 07 October 2006Posted by admin

    Werdet ihr euch lieben und Ehren,
    in guten wie auch in schlechten Zeiten,
    Bis dass der Tod euch scheidet?

    “Ja” und “…”