241: Ich bin wieder zuhause Schatz! …

December 2, 2007

… Achja, ich bin ja alleine. Ganz vergessen. Manchmal ist das gar nicht so einfach. Wo ist zuhause? Mit wem habe ich jetzt eigentlich eine Beziehung? Wer erwartet etwas von mir? Zuhause ist da, wo die Rechnungen ankommen. Noch. Bald kommen alle Rechnungen per Email. Auch die vom Finanzamt (ok, Bescheide). Wo ist dann mein Zuhause? Überall und nirgendswo… Vielleicht wo die Frau meines Herzens ist? Unsinn.Ich bin (leider?) nicht alleine. Nicht ganz. Nur gerade…

Katharina ist seit einigen Tagen weg. Aber nur bei ihrem Vater. Zu Besuch. Ansonsten wohnt sie wieder bei mir. Sie war ja für knapp mehr als ein Jahr in den USA. In der Zeit lief bei mir alles drunter und drüber. Dann kam sie wieder und ich musste sie unbedingt zurück gewinnen. Aber jetzt weiß ich nicht mehr… Unentschlossen? Nein. Ich weiß was ich will. Und Katharina ist es nicht ganz. Die alte Thematik. Alles kriegt man nicht (und will man nicht?). Aber wie knapp dran ist nahe genug?

Ich bin gerade wieder aus New York zurück. Mensch, das war ein Erlebnis. Und ich habe eine absolute Power Frau kennen gelernt: Jemma. Sie hat “richtig was auf dem Kasten”. Und ihr roter Mantel und ihre roten Lack-Highheels gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ebenso wenig wie Desiree und Sabrina. Weihnachtsshopping mit Sabrina in New York? Wochenendausflug mit Desiree nach Rom? Ich habe es wieder getan. Wenn ich mir unsicher bin, lerne ich viele neue Frauen kennen und treffe plötzlich wieder auf die Verflossenen. Aber dieses Thema beschreibe ich später.

Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich als Letztes gebloggt habe. Was Du weißt, was Du (noch) nicht weißt… Aber ich werde es jetz allmählich nachholen. Alle 1-2 Wochen ein Post ist Minimum. Vielleicht auch öfter. Mal sehen. Dieses Mal habe ich es ja fast geschafft. Ich bin aber auch gerade in der Stimmung. Also schreibe ich gleich noch den einen oder anderen Post und setze seine Veröffentlichung auf bald. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich die Sprache dieses Posts wesentlich von der der anderen Posts unterscheidet. Aber es gab ja auch immer einen Unterschied zwischen meinen nachdenklichen Erlebnis Posts und den etwas schrofferen Zusammenfassungen. Ich muss noch mindestens eine Sache loswerden. Freue Dich auf Dienstag. Da wird es online gehen. Danke für Deine Geduld. Anscheinend lesen mich ja doch noch ein paar von Euch ;) Das freut mich. Im Ernst.

Comments

2 Responses to “241: Ich bin wieder zuhause Schatz! …”

  1. mike on December 2nd, 2007 9:04 am

    wenn du “Zuhause” gefunden hast, dann sag Bescheid. Ich suche auch noch. Zuhause ist definitiv nicht da wo die Rechnungen landen.

    Ist das nicht immer so, dass man nicht genau weiß was man will?
    Nur die Dinge die man nicht will sieht man ganz klar …

    welcome back ;-)

  2. frank on December 3rd, 2007 2:24 am

    Danke :)

    Ich weiß schon was ich will, ich will nur zuviele sachen. aber nacheinander gehts… analysieren, kategorisieren, priorisieren und dann durchziehen! ;)

Got something to say?