Zwischennotiz: Stecke grad im Stau

July 31, 2006

Tja, was soll ich sagen, ich stehe grad auf der A1 im Stau. Ich hasse Stau. Eine sinnlosere Zeitverschwendung fällt mir nicht ein. Da freue ich mich mal wieder über meine UMTS flatrate. :)

Natürlich tut es weh, jemanden weh zu tun. Aber es muss sein, schliesslich kommt SIE bald wieder…

Zu der Theorie einiger LeserInnen, dass ich unter Bindungsangst leide: Ihr vertut Euch da gewaltig. Was war dann mit Jura Iris?

(Online um 21:35h, im Stau lies es sich nicht live schalten)

149: Ein bitterer Tag, ein Tag der unangenehm und schmerzhaft wird

July 31, 2006

It is time to leave.Heute ist ein wichtiger Tag, und auch ein sehr unangenehmer. Er fing mit einem brutalen Erwachen an und wird wohl mit Tränen enden. Dazwischen stehen zahlreiche Anrufe, 4 Ladungen Wäsche und eine Menge Papierkram. Es wird einer der Tage, die man nicht so schnell vergisst, aber nicht wegen seinen guten Seiten. *Heute werde ich mit Sabrina Schluß machen.*

Read more

148: 13 bei 130 auf 133,3 – Oder: Ein Moment der Reflektion

July 29, 2006

Manchmal erschrecke ich mich vor meinem eigenen Schatten.Manche Tage vergisst man so schnell nicht… Ich fuhr um 6:30h die Hauptstraße der Stadt entlang nach Hause, alles schlief noch. Aus dem Radio dröhnte „Prodigy – Firestarter“, ich war noch verschwitzt und hatte zerzauste Haare. In Erinnerungen an die gerade verbrachte heiße Nacht drückte ich das Gaspedal bis zum Anschlag und murmelte grinsend: „13!“

Read more

Zwischennotiz: Umfrage

July 26, 2006

Ich weiß, ich finde die Umfrage selbst albern, aber ich bin einfach zu neugierig, was meine LeserInnen meinen… Hoffentlich wollt ihr nicht, dass ich mich erhänge.

147,5: Ein McDonalds-Besuch der Erkenntnis – Einleitung zu: Männer in Uniformen

July 26, 2006

Eine kleine Geschichte zu meiner China-Reise: Der Frankfurter Flughafen sprudelte um 6h morgens vor Leben. Ich war gerade eingecheckt, musste aber noch 1,5 Stunden bis zum Boarding warten. Leider brüllte mein Magen lauter als jeder Löwe. Ich fühlte mich schwach, ausgelaugt und kränkelnd. Meine sonst so lebhafte Art konnte ich ohne Energie nicht an den Tag legen. Auch meine immer währende gute Laune war gedämpft. *Essen musste also her.* Obwohl ich gleich im Flugzeug mit drei Mahlzeiten vollgestopft werden würde, und zu jeder Zeit noch extra Essen kostenfrei bestellen konnte, entschied ich mich zu einem Besuch bei den goldenen Toren. Hier wurden Erinnerungen und neue Ideen wach. Von McKinseys und US-Sergeants…

Read more

147: Mein Dilemma: Das Fazit

July 26, 2006

Fun is never a straight line.Tja, jetzt ist es raus! Ich stehe vor vier Optionen, und weiß nicht so recht, welche ich wählen soll. Natürlich sind die Optionen auch noch inkompatibel zueinander. Keine Option ist perfekt. *Aber was heißt schon perfekt.* Ich könnte mit der lieben Sabrina zusammen bleiben, mit der grandiosen Katharina wieder versuchen zusammen zu kommen, trotz meines plagenden Gewissens, oder eben doch Jura Iris hinterher laufen. Ganz Alternativ lasse ich die Bindungen ganz und poppe herum. *Sorry für den Ausdruck.* Was sollte ich tun? Es ist wieder komplizierter als es scheint…

Read more

146: Mein Dilemma Teil 4: Die Beliebigkeit (B)

July 24, 2006

Die Frauenwelt ist so bunt wie meine Krawattensammlung.Und hier ist Teil B meiner Beliebigkeit. Viel Spaß beim Lesen! Solltest Du noch nicht Teil A gelesen haben, dann wäre es empfehlenswert, dies nachzuholen… Ansonsten geht es jetzt weiter mit den drei Aspekten, die mich an der Frauenwelt reizen und was ich daraus mache…

Read more

145: Mein Dilemma Teil 4: Die Beliebigkeit (A)

July 24, 2006

Grosses erreichen kann man nur, wenn man Grosses erlebt hat.Ich schreibe oft darüber, ich weiss. Und ich könnte mir auch vorstellen, dass einige von euch jetzt laut aufstöhnen. *Nicht schon wieder dieser Sch….* Aber das ist mir egal. *Sorry.* Das Erfahren der Beliebigkeit hat etwas mit meinen zentralen Charaktereigenschaften zu tun. *Nicht weil ich beliebig bin.* Wieso jage ich so gerne? Was reizt mich an den Frauen so sehr? Und wieso bin ich früher Fremdgegangen? Was erhoffe ich mir davon? Die Antwort hat mit Wein zu tun. Und mit den Frauen. *Vor allem mit mir.*

Read more

Webtipp: Jeden Abend was zum…

July 20, 2006

Ich habe eine lustige kleine Porsche Anzeige von Mobile.de beim Bueroblogger gefunden. Lest unbedingt den Text! Herrlich …

Ich chatte gerade mit Jura Iris!

July 19, 2006

Sie ist einfach aus dem Nichts online gekommen… Ausgerechnet kurz nachdem ich meinen Eintrag über sie geschrieben habe. Zufall? Liest sie mit? Eher Zufall. Ich werd’ wahnsinnig! Aber es ist ein gutes Gespräch… Mehr später

Next Page »